Einschulung der neuen 5. Klassen

Ca. 100 Schülerinnen und Schüler wurden heute Morgen neu in Klasse 5 der Oberschule eingeschult. Zahlreiche Eltern nutzen die Gelegenheit, ihre Kinder auf diesem spannenden Schritt zu begleiten und im Anschluss bei einer Tasse Kaffee einen kleinen Plausch zu halten.

Zunächst hieß der Schulleiter Gerd Schrader die anwesenden Eltern und SchülerInnen herzlich willkommen und leitete direkt zum nächsten Programmpunkt über. Die ehemaligen FünftklässlerInnen begrüßten die neuen SchülerInnen mit einem bunten Programm. Den Anfang machte die Klasse 6a, die eine amüsante Version des Märchens „Aschenputtel“ aufführte. Die Klasse 6b sang das Lied „Verschieden“ und wurde dabei von Frau Meister auf der Gitarre begleitet. Die Klasse 6c hat einen kleinen Film gedreht und gab so den neuen Schülerinnen und Schülern viele Wünsche mit auf dem Weg, etwa „viel Erfolg bei den Hausaufgaben“ und „viel Spaß in den Ferien“. Einblick in den Projektunterricht bot die Klasse 6d. Verschiedenen SchülerInnen stellten die vielfältigen Projekte vor, die die alle 5. Klassen im Laufe des letzten Schuljahres durchgeführt hatte. So wurden etwa in Kooperation mit der MusikAkademie Obergrafschaft Tontrommeln gebaut und das Planetarium in Münster besucht. Der Auftritt der Klasse 6e gestaltete sich aufgrund technischer Schwierigkeiten zunächst etwas schwierig und erforderte von allen Anwenden ein wenig Geduld. Nachdem diese dann aber behoben worden waren, beeindruckte die Klasse mit einer selbsterstellten Choreografie zum Lied „Hey Porsche“ des Künstlers Nelly.

Wir wünschen auf diesem Wege allen neuen Schülerinnen und Schülern einen schöne Start ins neue Schuljahr sowie eine erfolgreiche Schulzeit!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Einschulung der neuen 5. Klassen

Schuljahr 2015/16

Das Schuljahr beginnt für die Jahrgänge 6 bis 10
am Donnerstag, 3. September 2015.

Einschulung der 5.-Klässler um 9 Uhr!

Der reguläre Stundenplan für das 1. Halbjahr 2015/16 ist im Menü “Schüler-Stundenplan” zu finden.
Der Stundenplan für die ersten beiden Tage ist der folgenden Übersicht zu entnehmen:

Donnnerstag: Klasse 7a bitte Sportzeug mitbringen

Freitag: die Klassen 9aR, 8H , 9aH , 9bH und der WPK7(Sport)  bitte Sportzeug mitbringen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Schuljahr 2015/16

Young Professionals Tour 2015 der Firma KRONE Spelle

P1070723_redBetrachter des Werbeplakats mussten schon genauer hinschauen, worum es ging. Eine Tour von jungen Fachkräften für (zukünftige) junge Fachkräfte mit vielen Informationen in Theorie und Praxis.
Die technischen Ausbildungsmöglichkeiten der Firma Krone in Spelle standen im Mittelpunkt dieser umfassenden Informationsveranstaltung.
Das Angebot stieß auf hohes Interesse! Über 60 Schülerinnen und Schüler der
Klassen 8 – 10 informierten sich über technische Ausbildungsberufe und die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen.

 P1070722_red  P1070709_redEine Ausbildung bei Krone?
Wer diese Frage mit „ja“ beantwortet, kann aus einer Vielzahl von Ausbildungsberufen auswählen, im kaufmännischen besonders aber im technischen Bereich. „Ganz toll, dass auch Mädchen dabei sind“, freute sich Frau Gerdes vom Personalmarketing der Firma.
Besonders interessant war der Blick in die Praxis. Die Attraktion war sicherlich der „BIG X“, ein Feldhäcksler, der auch in der Pause von vielen Schülern belagert wurde. Durch die Landmaschine im XXL-Format wurde die Angebotspalette der Firma Krone „begreifbar“.P1070721_red

 

 

 

Drehen und Schaltungen probieren konnte man an den beiden Ständen, die von den Auszubildenden, den young professionals, der Firma Krone betreut wurden.
Wer bei Krone eine Ausbildung machen möchte, sollte sich in der Regel online bewerben. Das Zeugnis der Klasse 9 ist von großer Bedeutung, da eine Bewerbung bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn erfolgen muss.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Young Professionals Tour 2015 der Firma KRONE Spelle

Besuch auf der IDEEN-EXPO

Bild 4Zum fünften Mal öffnete die
Ideen-E
xpo in Hannover ihre Tore, um bei jungen Menschen das Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu wecken. Hierfür stellen Unternehmen, Hochschulen, ForschunFrau Beißel und Schüler über Kopf3gseinrichtungen und Schülergruppen unterschiedlichster Schulen ihre Exponate und Beiträge aus.
211 Schülerinnen und Schüler unserer Oberschule, begleitet von 9 Lehrkräften, fuhren am Montagmorgen  mit 3 Bussen nach Hannover. Dort angekommen erkundeten sie das Messegelände, nahmen an Workshops teil, schauten bei Live-Experimenten zu oder testeten ihre Talente an Live-Exponaten.

Bei vielen Ausstellern konnten die Bild 7SchülerInnen Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufsfelder nehmen und sich über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten informieren. Alle Angebote wurden rege genutzt. Um 16.00 Uhr trafen sich alle zur Rückfahrt  . Um 19 Uhr war ein spannender Tag zu Ende gegangen.

 

Bild 3 Bild 1

 Frau Beißel und SuS über Kopf2 Frau Beißel und Schüler über Kopf1

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Besuch auf der IDEEN-EXPO

Was tun bei Cyber-Mobbing?

logo_kleinLeider kommt es immer wieder vor, dass Schülerinnen und Schüler von Cyber-Mobbing betroffen sind. Sie werden dann über das Internet, z.B. WhatsApp oder Facebook, von anderen bedroht, beleidigt, erpresst oder lächerlich gemacht. Was sollte man tun, wenn man selber oder das eigene Kind von Cyber-Mobbing betroffen ist? Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Erziehungsberechtigte können sich jederzeit an unser Beratungsteam wenden. Zusätzlich enthalten folgende Webseiten hilfreiche Informationen:

Veröffentlicht unter Beratung & Schulsozialarbeit | Kommentare deaktiviert für Was tun bei Cyber-Mobbing?

Mit erfolgreicher Bewerbung zum Ziel

„Super! Ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch!“
Die Freude ist groß. Die Chance, den gewünschten Ausbildungsplatz zu bekommen, ist in erreichbarer Nähe gerückt. Nun nur nichts mehr falsch machen._red.P1070512
Hilfen für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9R in diesen Tagen von Henri Schlachter, Coach der Grafschafter Volksbank. Kurzweilig und abwechslungsreich versorgte er die Klassen mit wertvollen Tipps und Anregungen.

In welche Richtung wird sich das Berufsleben entwickeln? Nach oben ( = erfolgreich) oder nach unten ( = nicht erfolgreich)? Ein Zeigestock zeigt die Richtung und symbolisiert damit die möglichen Entwicklungen. Außerdem lässt sich die Zeitspanne ablesen.
Kurz gerechnet: Rund 50 Jahre Berufsleben liegen vor den Schüler/innen. Da lohnt sich doch das Ärmel-hoch-krempeln so richtig. Ausgehend von einem live geführten Vorstellungsgespräch wurden wichtige Aspekte erarbeitet.
Diese betrafen das Verhalten z.B.  Begrüßung, Auftreten, Blickkontakt, Ausdruck, Freundlichkeit und Pünktlichkeit.

Besonders ans Herz legte Herr Schlachter den Schülerinnen und Schülern, sich sorgfältig auf die drei Basisfragen in einem Vorstellungsgespräch vorzubereiten:

• Warum? ( Warum_red.P1070509 dieser Beruf? Warum dieser Betrieb? Warum bin ich die/der Richtige?)

• Was weiß ich über den Betrieb?

• Welche Ausbildungsinhalte hat der Beruf?

Das Zeugnis ist die Eintrittskarte in das Berufsleben. Häufig verlangen Arbeitgeber bei einer Bewerbung die letzten zwei oder drei Zeugnisse um Entwicklungen zu sehen.
Unentschuldigte Fehltage überbringen eine klare Botschaft: …dieser Bewerber/ diese Bewerberin ist unzuverlässig. Die Chance auf eine Einstellung schwindet dahin. Auch konstant hohe Fehltage werden kritisch hinterfragt.
Eine positive Entwicklung der Noten in den Hauptfächern signalisiert dagegen Fleiß.
Nebenfächer werden als Fleißfächer angesehen._red.P1070516
Würdet ihr so jemanden einstellen?“ Beim Arbeits- und Sozialverhalten sprach Herr Schlachter klare Worte und spiegelte die Verhaltensweisen, die ein „entspricht den Anforderungen mit Einschränkungen“ oder “entspricht nicht den Erwartungen“ zur Folge haben. Dann wird es schwierig. Entsprechend positiv fallen gute Bewertungen ins Gewicht.

Mit vielen Antworten und Gedankenanstößen versorgt, schlossen die Schülerinnen und Schüler mit sich einen Vertrag über ihre Bemühungen während der restlichen Schulzeit. Schließlich möchten alle, dass die nächsten rund 50 Jahre im Berufsleben positiv verlaufen. Der Zeigestock zeigt nach oben!

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mit erfolgreicher Bewerbung zum Ziel

Naturwissenschaften zum Staunen

Am letzten Dienstag erlebten unsere Schüler zwei besondere Unterrichtsstunden zum Staunen von den “Staun-Experten” Felix Hohmann und Heinz Siemering im Theater der Obergrafschaft. Mit einem Mix aus Magie und Wissenschaft bestaunten unsere Schüler eine Reihe spannender und unterhaltsamer Experimente. In dieser Weise inszeniert machen die Fächer Chemie und Physik richtig Spaß. Ob Knalleffekte oder Unterdruckimplosionen ….unsere Schüler waren voll bei der Sache.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Naturwissenschaften zum Staunen

Besuch der Klassen 5b und 5d im Hutewald Bentheim

Im Rahmen ihres wöchentlichen Projektunterrichts besuchten die Klassen 5b und 5d am 21. Mai 2015 den Hute- und Scheitelwald in Bad Bentheim.hutewald

Ausgehend vom historischen Solebrunnen am Bade erkundeten die 47 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern David Plottek und Carsten Draber das vom Tierpark Nordhorn betreute Arten- und Naturschutzzentrum.

Auf diesem 26 ha großen Gelände wird die alte Kulturform der Waldweide (Hute= Hüten; Schneiteln = schneiden) wieder erlebbar gemacht. Der überaus wertvolle Reliktwald bleibt somit vor seinem natürlich Untergang bewahrt. Die frühere Nutzungsform der Waldweide wird durch die Tiere des Nordhorner Tierparks wieder neu betrieben.

Neben den im Wald frei lebenden Gallowayrinder, Niederländische Landziegen und Bentheimer Schafe, die wie in den vergangenen Jahrhunderten die Arbeit vor Ort verrichten und einen einzigartigen Natur- und Kulturraum schaffen, konnten die Schülerinnen und Schüler weitere typische Tiere des Lebensraums Wald beobachten, z.B. Raupen unterschiedlicher Nach- und Tagfalter, Vögel oder Insekten.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Besuch der Klassen 5b und 5d im Hutewald Bentheim

Mandy und Sebastian unsere Besten im “Känguru”-Wettbewerb

Zum vierten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Oberschule Schüttorf am Mathematikwettbewerb “Kanguru” teil. Es handelt sich hierbei um einen Wettbewerb, der einmal jährlich am Bild43. Donnerstag im März weltweit gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird. Dieser mathematische Mutiple-Choice”-Wettbewerb findet für über 6 Mill. Teilnehmer in fast 60 Ländern der Erde statt.

Auch in diesem Jahr Schuljahr stellten sich am 19. März 2015 wieder 66 Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Aufgaben. Die Auswertung erfolgte wie in jedem Jahr zentral über das Institut für Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einen Erinnerungspreis. Die jeweils Besten in den verschiedenen Jahrgangsstufen erhielten zudem noch einen Sonderpreis.

Beste Teilnehmer sind

Jahrgang 5/6 61,25 Pkt Mandy, 5cSiegerin Jahrgangsstufe 5_6
Jahrgang 7/8 80,75 Pkt Sebastian, 8bSieger Jahrgangsstufe 7_

Den größten Kängurusprung (die meisten richtigen Aufgaben in Folge) machte Steffen Kleve, 6c.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mandy und Sebastian unsere Besten im “Känguru”-Wettbewerb

Partnerschule in Bangladesh

Dank an die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Schüttorf

Vor einiger Zeit erreichte uns ein Brief aus Wetzlar mit einem Dank für euer Engagement und eure Spende für unsere Partnerschule Shalbari in Bangladesch. In der Stadt Wetzlar hat die Organisation „Netz“ ihren Sitz, die sich zum Ziel gesetzt hat, für weniger Armut und mehr Gerechtigkeit für die Menschen in Bangladesch zu sorgen.

Auch der Kontakt zu unserer Partnerschule läuft über „Netz“. Übrigens: Wer Lust hat, Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule herzustellen, der kann einen Brief schreiben, als Einzelner oder als Klasse. Die Schüler dort freuen sich mit Sicherheit und schreiben auch zurück! Den Brief gebt ihr einfach eurer Klassenlehrerin oder eurem Klassenlehrer.

Aber lest nun zunächst den Brief, der für euch geschrieben wurde..

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Partnerschule in Bangladesh